Ergotherapie – für wen?

Wir behandeln Kinder und Jugendliche mit folgenden Erkrankungen:

  • Entwicklungsstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • psychische Erkrankungen des Kinder- und Jugendalters
  • angeborene oder früherworbene Hirnstörung
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Verhaltensstörungen
  • Teilleistungsstörungen
  • Körperbehinderungen

Wir behandeln Erwachsene mit folgenden Erkrankungen:

  • Neurologische Erkrankungen wie z.B.
  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Zustand nach traumatischer Schädigung
  • CRPS
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Nach chirurgischen Eingriffen wie z.B.
  • Stumpftherapie
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erwachsenenpsychiatrie